Kulturveranstaltung „Der Krieg kommt ohne Einladung“ in der VHS Bielefeld

Die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft lädt am 31. Oktober 2022 zu einem literarisch-musikalischen Event unter dem Titel „Der Krieg kommt ohne Einladung“ in die VHS Bielefeld ein. Der Eintritt ist frei.

Erst kürzlich wurde der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels an den ukrainischen Dichter und Schriftsteller Serhij Zhadan vergeben. Am 31.10.2022 können Sie sich seine Texte live anhören, aber nicht nur das:

Deutsche und ukrainische Schauspieler*innen lesen in der VHS Bielefeld Gedichte und Texte von Serhij Zjadan und der aus Mariupol stammenden Buchautorin Oksana Stomina, die extra für den Abend aus München anreist. Der Abend wird musikalisch untermalt, von Vasyl Hotsko an der Gitarre und Naira Arzumanyan an der Violine.

Запрошую усіх на зустріч з українською письменницею з Маріуполя Оксаною Стоміною і на спільний літературно- музичний вечір, на якому українські і німецькі актори і акторки читають твори цієї авторки а також свіжоспеченого лауреата німецької літературної премії миру Сергія Жадана. 31.10, о 19.00 в приміщенні VHS . Адреса внизу у листівці.

Herzliche Einladung, im Posaunenchor mitzuspielen! Щирo запрошуємо приєднатися до хору!

Herzliche Einladung, im Chor mitzuspielen! Щирo запрошуємо приєднатися до хору!
Wir möchten denjenigen, die in der Ukraine ein Blechblasinstrument gespielt haben, anbieten, dieses bei uns im Chor fortzuführen. Hierfür haben wir Leihinstrumente für Jugendliche und Erwachsene. Über einen Kontakt per E-Mail würden wir uns freuen.

Ми хочемо запропонувати тим, хто грав на духовому інструменті в Україні, продовжувати
грати в нашому хорі. У нас є прокат інструментів для молоді та дорослих.
Зв’яжіться з нами електронною поштою. Будемо раді.


info@posaunenchor-sudbrack.de
(www.posaunenchor-sudbrack.de)

Musiker & Künstler für „OWL-InterkulTour“ gesucht

Text und Aktion: Kanal 21

Liebe Freundinnen und Freunde des interkulturellen Zusammenlebens,

wir freuen uns sehr, wenn bei Ihnen/Euch Interesse an folgendem Angebot von Kanal 21 besteht:
Kurz gesagt, wir möchten, dass interkulturelle Musiker und Künstler am 15.1.20 bei uns im Studio auftreten und wir gemeinsam mit Euch eine spannend-bunte Kultur-Sendung produzieren.
Wir freuen uns daher sehr darüber, wenn diese Mail an Kulturschaffende aus Ihrem/Eurem Umfeld weitergeleitet wird, die an einer Mitwirkung an der OWL-InterkulTour Interesse haben könnten.

Zur etwas längeren Erklärung: Weiterlesen

Samstag 29.06. ab 15.30 Uhr – Kulturraum Nahost »Festival im Vogelviertel«: Musik, Kultur & Kulinarisches

Samstag 29.06. ab 15.30 Uhr
Kulturraum Nahost
»Festival im Vogelviertel«: Musik, Kultur & Kulinarisches
Kultur- und Kommunikationszentrum Sieker • Meisenstraße 65

[Eintritt frei, Spende erbeten]

Das Festival im Vogelviertel setzt in neuem Gewand ein klangvolles Zeichen für ein friedliches und lebensfrohes Miteinander verschiedener Kulturen. Alt- und Neu-BielefelderInnen sind eingeladen, mit allen Sinnen ein erstklassiges Musik-Programm zu genießen – erstmals mit vier Bands! Für den kulinarischen Genuss sorgen Vereine und Gruppen mit internationalen Spezialitäten.

Um 15.30 Uhr startet das Festival mit einer offenen Musiksession, bei der sich BesucherInnen selbst musikalisch einbringen können.

Der Frauenchor BANU singt traditionelle persische Frauenlieder, die Maryam Akhondy zusammengetragen hat – darunter Arbeiterinnen-, Hochzeits-, Wiegen- und Trauerlieder aus verschiedensten Regionen des Iran. Mit ansteckender Freude am Gesang laden die Sängerinnen zu einer außergewöhnlichen Entdeckungsreise ein.

Das Ensemble Hope ist eine 2016 im Rahmen der interkulturellen Musikinitiative »Bridges« in Frankfurt gegründete Gruppe, die geflüchtete und heimische ProfimusikerInnen zusammenbringt. Das afghanisch-iranisch-deutsche Ensemble verbindet westliche und persische Musiktraditionen für einen ganz eigenständigen Sound.

Hinter dem Nouruz Ensemble stehen fünf in NRW lebende Virtuosen, die in ihrer Heimat alte orientalische Instrumente studiert haben. Sie widmen sich zeitgenössischer orientalischer Kunstmusik, die an klassische arabische Traditionen anknüpft, aber auch Einflüsse anderer Musikkulturen aufnimmt. Beim Festival tritt das Ensemble mit den GastsängerInnen Rita William und Mehmet Akbas auf.

Ishtar Connection präsentiert einen überraschenden und einprägsamen Mix aus Weltmusik und Electro: Elektronische Oud-Melodien und arabischer Gesang treffen auf Synthesizer, Dudelsack und andere akustische Instrumente. Ein einzigartiges Konzerterlebnis!

Moderation: Babette Michel (WDR 3 Musikkulturen)

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Programm: Weiterlesen

Erzählnachmittag – Kaffeehausgeschichten am 1.Advent

Hallo,

hiermit möchte ich Sie und Euch ganz herzlich zu einer besonderen Veranstaltung am 1. Advent (Sonntag, 03.12.) um 15 Uhr einladen.

Herr Jusuf Naoum, Deutschlands einziger Kaffeehausgeschichten-Erzähler, wird uns im ehem. HBZ besuchen und seine Geschichte „Berlin-Bagdad: Vom jungen Araber, der mit seinem Teppich in Berin strandete“ vorlesen. Die Erzählung wird er auf Deutsch und Arabich lesen.

Begleitet wird er von zwei hochkarätigen Musikern: Patrick Bebelaar am Piano und Frank Kroll am Saxaphon.

Wir freuen uns sehr, dass wir diesen besonderen Gast gewinnen konnten und sind gespannt auf einen unterhaltsamen und gemütlichen Erzählnachmittag mit Euch und Ihnen, um eine entspannte Winterzeit einzuläuten. Passend dazu gibt es warme Getränke und Gebäck. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Im Anhang finden Sie die Einladung sowie die Übersetzung auf Arabisch. Der Flyer darf sehr gerne weitergeleitet und geteilt werden.
Hier noch der Link zur entsprechenden Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/384677315304347/

Mit leben Grüßen aus dem Kultur3Eck Bi-Ost,
Anna-Lena Friebe

Kultur3Eck Bielefeld Ost
Kulturamt Bielefeld

Infos, Anmeldungen & Anfragen unter:
Mobil: + 49 170 5729987
Email: kultur3eck@posteo.de

https://www.facebook.com/Kultur3EckBIOst

Einladung_Kaffeehausgeschichten_03.12.-page-001Einladung_Kaffeehausgeschichten_03.12.-page-002Kaffeehausgeschichten_arabisch-page-002

Festival im Vogelviertel am 20. Mai 2017

20.05.2017

ab 17.00 Uhr

Im KuKS – Kultur- und Kommunikationszentrum Sieker | Meisenstraße 65

Festival im Vogelviertel

Im sogenannten Vogelviertel des Bielefelder Ostens schafft das Projekt “Kultur3Eck Bi-OST” interkulturelle und kreative Begegnungsräume für die BewohnerInnen und alle Interessierten. Mit einem Festival wird dieser Gedanke besonders lebendig: Alt – und Neu- BielefelderInnen sind eingeladen, gemeinsam erstklassige Musik aus dem Nahen Osten zu erleben , zu tanzen und zu feiern, je nach Wetter draußen oder drinnen. Das Kultur- und Kommunikationszentrum Sieker wird zum Festival-Gelände und setzt ein Zeichen für ein friedliches Miteinander verschiedener Kulturen. Das Rahmenprogramm bietet eine offene Musiksession, verschiedene internationale Köstlichkeiten und vieles mehr! Weiterlesen